Du bist die Krone der Schöpfung

Du bist die Krone der Schöpfung

Wusstest du, dass ich nicht nur Aufwachmediziner, sondern auch Wahrsager bin?

Jetzt weißt du es.

Ich kann dir deine Zukunft vorhersagen. Und zwar mit absoluter Präzision!

Der Grund dafür liegt darin, dass ich auch deine Vergangenheit bis ins letzte Detail exakt kenne.

Wahrscheinlich denkst du jetzt, dass ich einen Spaß machen oder dich verunsichern will.

Tatsächlich ist das mein vollkommener Ernst. Ich kenne dich in- und auswendig!

Ich kenne dich von oben bis unten, von hinten bis vorne und bis ins allerkleinste Detail.

Das Tolle daran: Du kennst mich genauso gut!

Wenn du selbst deine Vergangenheit betrachtest, kannst auch du dir selbst deine Zukunft vorhersagen!

Wie war deine Vergangenheit?

Du hast etwas erlebt.

Du hast eine Erfahrung gemacht und einen Gedanken, vielleicht sogar ein Urteil, darüber gehabt.

Daraus, oder aus einer Kombination daraus, ist ein Gefühl entstanden.

Anschließend wolltest du entweder mehr oder lieber weniger von diesem Gefühl.

Das war’s!

Mehr war da nicht.

Niemals!

Ganz egal, welche Geschichte du dir aus deiner Vergangenheit erzählst, es war immer das Gleiche:

Du hast erlebt und gefühlt.

Ende der Geschichte.

Auch in deiner Zukunft wird nie etwas anderes passieren:

Du wirst etwas erleben.

Du wirst eine Erfahrung machen und einen Gedanken und vielleicht sogar ein Urteil darüber haben.

Daraus wird ein Gefühl entstehen, von dem du mehr oder weniger willst.

Das, was wir mit unseren Zielen als Idee verbinden (eine absolut gleichbleibende glückselig machende Erfahrung) und anstreben, wird also niemals eintreten bzw. nicht durch ein äußeres Ziel.

Denn die Erfahrungen außen variieren konstant.

Was garantiert eintreten wird sind neue Erfahrungen und neue Gefühle.

Keiner deiner angestrebten Wünsche wird etwas anderes bringen als neue Gefühle.

Du wirst auch nicht diesen einen Punkt erreichen, ab dem du aufgrund von äußeren Umständen (unendlich viel Geld, Leben am Sandstrand mit Palmen, liebevollster Partner aller Zeiten etc.) für immer glücklich bist.

Der Punkt, an dem viele Hollywood-Filme aufhören, ist der Punkt, an dem dein Leben überhaupt erst anfängt.

Deshalb wirst du auch erst dann richtig gut, wenn du aufhörst schauzuspielern.

Wenn du deine Masken ablegst und nur noch deiner Freude folgst, schauspielerst du nicht mehr, weil es dir egal ist, was im Außen ist und wer was von dir denkt. In der Freude kannst du nur erfolgreich sein. In der Freude fallen alle Masken. Es geht gar nicht anders.

Deine wahre Freude ist übrigens auch frei von Ego. In deiner höchsten Freude schmilzt dein Ego dahin wie ein Eis in der Sommersonne.

Und genau darum bist du die Krone der Schöpfung.

Nicht, weil du dir andere untertan machst, sondern weil du der Sinn der Schöpfung bist, die sich durch dich selbst erfährt und erfüllt.

Kein Ziel wird dich jemals näher zu dir selbst bringen als diese Erkenntnis, dass du nie etwas anderes als Bewusstsein bist, das eine Erfahrung macht und dabei eine Körperemfindung hat, die du mit deinen Gedanken in ein Gefühl umwandelst.

Du bist die Einzige, die sich dessen bewusst sein kann.

Und das ist die Krönung!

Du bist die Schnittstelle, an der alles stattfindet.

Du bist die Schnittstelle zwischen unendlich klein in dir und unendlich groß außerhalb von dir. Du bist der Punkt, an dem sich die Schöpfung selbst verarbeitet.

Du sorgst mit deiner Aufmerksamkeit dafür, dass sich die Schöpfung selbst erfahren kann.

Du bist also nicht nur die Krone deiner Schöpfung.

Du bist die Krönung von allem.

Inspiriert? Teile deine Inspiration mit der Welt …

5 Kommentare, sei der nächste!

  1. Vielen Dank liebster Stefan!
    Angetriggert durch deine Worte und die “Arbeit ” mit einer Freundin habe ich heute die größte Lüge in meinem Leben und die einzige Wahrheit erkannt: Ich bin großartig – ich liebe mich! Alles andere ist nicht wahr.
    All die Lügen, die ich in der welt um mich gesehen habe, hatten ihren Ursprung in dem Irrglauben.
    Wie befreiend!
    Heike

  2. Lieber Stefan,

    kürzlich hast du in einer Aufwachmedizin auf die Doku über Sixto Rodriguez aufmerksam gemacht.

    Da ich neugierig bin, folgte ich dem Hinweis und bin begeistert. Nicht nur von der Musik, die er macht(e), auch von seiner Lebensgeschichte. Danke für den Tip!

    Und weil ich so eine Macke mit Vornamen habe (der Name ist Programm), schaute ich nach, was “Sixto” bedeutet.

    Ja wie wundervoll: einerseits abgeleitet von Sixtus: der im 6. Monat Geborene, der Sechste.

    Oder abgeleitet vom griech. Xystos: der Glatte, der Feine, der Höfliche. Für mich passt ja eher die griechische Variante zu ihm. Naja, das nur nebenbei 🙂

    Vor vielen Jahren hat mein damaliger Partner mir einen Künstler vorgestellt, dessen Persönlichkeit, Musik und Texte mich stark berührten und es bis heute tun. Ein Song kommt mir immer wieder in den Sinn, wenn ich was von dir lese oder höre. Hier sind 2 Links dazu.

    der erste ist ein Konzertmitschnitt https://www.youtube.com/watch?v=1iIhDzimCAo

    Der zweite in besserer Tonqualität https://www.youtube.com/watch?v=5y3t-67rKGY

    Klar ist Musik Geschmackssache 😉 Für mich hat dieser Song sehr viel mit Befreiung zu tun…

    Ich wünsche dir ErLeben ganz nach deinem Geschmack.

    Herzliche Grüße

    Grit

  3. Danke, lieber Stefan und Danke, liebe Grit,
    diese Medizin hat mir sehr wohlgetan und hat mich die Verbindung mit den übrigen Menschen auf dem Planeten stark fühlen lassen und mit der Freude…
    Ich kannte `Gundermann´ nicht. Bin nun froh , ihn kennengelernt zu haben, so wie auch Euch.
    Konstantin Wecker sagt was schönes über die Revolution, die ,, kommen muss”, gegen Ende des 2. Videos…..die WIR SIND.
    endless Love….
    Anny

  4. Hallo Stefan,

    vor knapp 30 Jahren hat mich ein Gedicht von Kahlil Gibran stark bewegt:

    … Deine Kinder sind nicht deine Kinder sondern die Sehnsucht des Lebens nach sich selbst …
    Laß deine Bogenrundung in der Hand des Schützen Freude bedeuten …

    Deine Worte drücken diese Wahrheit erneut aus, freue mich schon, dich kennen zu lernen.

    Frank-Rüdiger

  5. Hallo Stefan,

    mit Begeisterung lese ich immer wieder auf deinem Blog, und deine #aufwachmedizin ist göttlich, deine Worte berühren mich auf jeder Ebene meines Seins und auch das Thema mit dem Ego rührt mich an. Es wirft auch hier, wie so oft, bei mir die Frage auf, warum möchten immer alle Ego frei leben, warum wird immer dass Ego, das auch als Teil unseres Wesen existiert immer wieder als Sündenbock gemacht und warum muss man sich davon befreien ???
    Ich bin davon überzeugt, dass wir uns von der alten Vorstellung über das Ego befreien sollten und nicht vom Ego selbst, denn das benötigen wir genauso wie die Luft zum Atmen.
    Deshalb ergreife ich hier die Chance und lade Dich und allen anderen auch ein, das Ego mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten.
    Das Ego ist ein Ich-Bewusstsein, das wir gestärkt brauchen um ein starkes wir-Bewusstsein in Freiheit erst zu bilden, denn unser Ego das natürlich sich auch transformiert und deprogrammiert, ist genau die Essenz unserer individuellen Persönlichkeit, die jeden von uns einzig in seiner Art erstrahlen und erst sichtbar werden lassen kann, uns hilft unsere Original Human Being Präzens herauszuheben, uns hilft aufrichtig und präsent aus dem Schafherden grau in grau Gleichseinseins herauszutreten und somit unterstützend die Vielfalt der Einheit erst sichtbar macht, z.b. jin Verbindung mit unserer Herzenswahrheit, aus tiefer Freude umsetzbar und deutlich einzigartige und authentische berührbare Leidenschaften und spürbare BeGEISTerung wird ….

    Ohne Ego keine ganzheitliche Krönung meiner/der Schöpfung…

    So “making a real difference” & get ready to shapeshift für dein individuelles “S t i l voll Anders B e w u s s t sein”

    Es grüßt mit Ego & Herz von Seele zu Seele
    Coyéma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.